Politik für verantwortliches Investment

In den Gesellschaften von Jyske Invest sind wir der Ansicht, dass unsere primäre Verantwortung in der weitestgehenden Optimierung der Renditen für unsere Investoren liegt. Die Gesellschaften von Jyske Invest übernehmen in Verbindung mit dem Anlegen gesellschaftliche Verantwortung, indem Überlegungen hinsichtlich der Umwelt, sozialer Verhältnisse und guter Unternehmensführung (ESG) in unsere Anlageentscheidungen einfließen.

Die Gesellschaften von Jyske Invest arbeiten mit dem verantwortungsvollen Anlegen nach den Grundsätzen von UNPRI, den Prinzipien für verantwortliches Investieren der Vereinten Nationen. Die UNPRI sind eine gemeinsame Erklärung, bei Anlageentscheidungen gesellschaftliche Verantwortung zu übernehmen und dabei sechs zentrale Grundsätze für verantwortliches Investieren zu befolgen.

Die Gesellschaften von Jyske Invest arbeiten mit anderen Anlegern zusammen, um gemeinsam gegenüber Unternehmen mit ESG-Herausforderungen Active Ownership auszuüben.

Jyske Invest Fund Management hat eine Vereinbarung mit einem externen Berater, von dem Jyske Invest Fund Management zweimal jährlich einen Screeningbericht über Unternehmen erhält, die gravierend gegen internationale Standards oder Konventionen verstoßen.

ESG-Verhältnisse werden auch bei Anlagen in Staatsanleihen berücksichtigt. Die Anlagen der Gesellschaften von Jyske Invest in Staatsanleihen befolgen internationale Sanktionen und Verbote, die von der UNO und der EU verhängt werden.

In Verbindung mit der Beurteilung der Berichte des externen Beraters, der Erörterung und der Beschlussfassung über den Beitrag zur Zusammenarbeit mit anderen Anlegern hinsichtlich Active Ownership sowie dem Agieren in Situationen mit ESG-Herausforderungen, hat Jyske Invest Fund Management die Möglichkeit, Beratung und Sparring vom Komitee für verantwortliches Investieren (KAI) der Jyske Bank zu erhalten. So ist Jyske Fund Management dazu in der Lage, sich umgehend zu den einzelnen Anlagen oder Unternehmen zu verhalten.

Die verantwortungsvolle Auswahl von Anlagen ist eine sehr komplizierte Angelegenheit. Es ist sehr umstritten, was unter verantwortlichem Investieren zu verstehen ist. Anleger, Behörden, Medien, Politiker und Interessenorganisationen haben alle verschiedene Auffassungen von verantwortlichem Investieren. Die Gesellschaften von Jyske Invest wollen nicht an bestimmte Konventionen oder internationale Übereinkommen gebunden sein. Jyske Invest Fund Management möchte selbst beurteilen, welche Unternehmen und Branchen für gesellschaftlich verantwortungsvolles Anlegen in Frage kommen.

Die Politik für verantwortliches Investment ist auf den Webseiten der Gesellschaften zu finden. Die Gesellschaften von Jyske Invest informieren in ihren Jahres- und Halbjahresberichten über die jüngste Entwicklung auf diesem Gebiet. In diesen Berichten informieren die Gesellschaften von Jyske Invest über den Stand der Arbeit mit Active Ownership, hierunter die Anzahl der aktuellen Sachen und deren Entwicklung.

Die verantwortungsbewusste Anlagepolitik wurde vom Vorstand der Jyske Invest International am 11. Juni 2019 beschlossen. Es gilt jederzeit die vom Vorstand zuletzt beschlossenen Politik.