Abwicklung eines Fonds

Die Anteilinhaberversammlung von Jyske Invest International hat die Abwicklung des Fonds Jyske Invest Indian Equities CL durch Liquidation beschlossen.

Die Nachfrage nach Anteilscheinen des Fonds ist rückläufig gewesen und wird vermutlich auch künftig rückläufig sein. Der Verwaltungsrat ist der Einschätzung, dass sowohl das Erlöschen des Fonds als auch die Abwicklung des Fonds durch Liquidation im Interesse der Anleger sind. Deshalb wurde die Abwicklung des Fonds bis Ende 2022 beantragt.

Die Abwicklung erfolgt unter der Voraussetzung, dass das dänische Aufsichtsamt für das Kreditwesen (Finanstilsynet) die Abwicklung genehmigt.

Was bedeutet dies für die Anleger des Fonds?

Für Anleger mit Anteilscheinen des erlöschenden Fonds bedeutet dies, dass die Anteilscheine zurückgenommen werden und der Erlös aus dem Verkauf den Konten der Anleger gutgeschrieben wird. Die Rücknahme erfolgt zu dem am Berechnungstag geltenden Kurs der Anteilscheine.

Dem Antrag auf Abwicklung wurde in einer außerordentlichen Anteilinhaberversammlung am 16. September 2022 zugestimmt. Es ist zu erwarten, dass die Aufgebotsfrist bis zum 19. Dezember 2022 läuft.

Wichtige Daten

Wir gehen davon aus, den unten stehenden Zeitplan einhalten zu können:

  • 16. September 2022: Einstellung der Ausgabe und Rücknahme von Anteilscheinen des Fonds.
  • 19. Dezember 2022: Berechnungstag – der Wert der Anteilscheine am Ende des Börsentages bestimmt den auszuzahlenden Wert.
  • 22. Dezember 2022: VP Securities registriert die Abwicklung in den Systemen.
Fondsname ISIN-Code Abwicklungskurs Datum
Jyske Invest Indian Equities CL DK0016270820

Fragen Sie Ihren Berater

Wenn Sie im Besitz von Anteilscheinen des erlöschenden Fonds sind, können Sie sich an Ihren Anlageberater wenden, um Näheres darüber zu erfahren, welche Fonds stattdessen für Sie interessant sein könnten.

Weitere Informationen

Unsere Webseite aktualisieren wir fortlaufend mit zusätzlichen Informationen über die Liquidation.